zurück

Wir trafen uns in einem Garten #SHKULTURMAGAZIN

Wir trafen uns in einem Garten
Ausstellungen

Sonntag, 05.09.2021 - Sonntag, 03.10.2021

Mo: geschlossen
Di: geschlossen
Mi: geschlossen
Do: geschlossen
Fr: geschlossen
Sa: 16 bis 18 Uhr
So: 16 bis 18 Uhr

Kunstraum reinart
Laufengasse 17
8212 Neuhausen am Rheinfall

Internet: www.galeriereinart.ch
Karte

Ausstellung

Der Kunstraum reinart widmet sich mit der Ausstellung „»Wir trafen uns in einem Garten“ sechs Künstlerinnen und Künstlern aus der Region Zürich. Dieter Hall, Stefanie Kägi, Julia Kuster, Anina Pizzolato, Nora Schiedt und Christian Vetter begegnen sich in Neuhausen am Rheinfall mit malerischen Lithografien, Zeichnungen sowie Malereien.

Die Ausstellung zeigt die jeweils persönliche Auseinandersetzung in den genannten Medien. Wiederkehrend ist das Blumenmotiv. So wird eine Art «Flucht ins Grüne» zum verbindenden Glied – sommerlich und zerstreut wie das Lied des Elektropop Duo 2Raumwohnung, dessen Titel sich die Ausstellung leiht: «Wir trafen uns in einem Garten / Wahrscheinlich unter einem Baum / Oder war´s in einem Flugzeug? / Wohl kaum, wohl kaum».

Die Vernissage findet am Sonntag, 5. September um 16:00 Uhr statt. Bis zur Finissage am Sonntag, 3. Oktober um 16:00 Uhr ist die Ausstellung jeweils am Samstag und Sonntag von 16:00 bis 18:00 Uhr oder nach Vereinbarung unter 077 413 53 68 geöffnet.

Das Kulturmagazin wird unterstützt von:
Bühne
Gegenwind - «Das Leben ist traurig und schön»

Gegenwind – «Das Leben ist traurig und schön»

Donna, Fritz und Herbi sind drei ältere Leute, die sich zusammengetan haben, um die altersbedingten Gebrechen gemeinsam besser bewältigen zu können. Eine Tragikomödie von Katharina ...
Worte
Schaffhauser Buchwoche - Pedro Lenz

Schaffhauser Buchwoche – Pedro Lenz

Christian Schmid im Gespräch mit Pedro Lenz Christian Schmid freut sich auf das Gespräch mit Pedro Lenz und auf dessen Roman «Primitivo», weil Pedro Lenz «einer der wichtigsten ...
Bühne
Wollen Sie wippen?

Wollen Sie wippen?

Subtil satirisches Lesetheater von und mit Elisabeth Hart und Rhaban Straumann ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!