zurück

Walter Pfeiffer und Hannah Villiger – Doppio I  Vernissage

Walter Pfeiffer und Hannah Villiger – Doppio I
Ausstellungen

Donnerstag, 22.10.2020

Museum zu Allerheiligen
Klosterstrasse 16
8200 Schaffhausen

Internet: www.allerheiligen.ch
Karte

Vernissage
Zeitfenster 1: 18.30 Uhr
Zeitfenster 2: 19.30 Uhr
Aufgrund der Corona-Situation kann die Vernissage nicht im gewohnten Rahmen stattfinden. Den Vernissagegästen stehen zwei Zeitfenster zur Verfügung. Die Platzzahl ist beschränkt. 
Anmeldung für alle Veranstaltungen erforderlich bis spätestens am Vortag unter empfang.allerheiligen@stsh.ch

Die Doppelausstellung mit Walter Pfeiffer und Hannah Villiger ist der Beginn einer gemeinsam mit dem Kunstverein Schaffhausen lancierten Ausstellungsreihe für zeitgenössische Kunst im Oberlichtsaal des Museums. Unter dem Titel "Doppio" werden Kunstschaffende mit Regionalbezug mit je einer Künstlerin / einem Künstler aus überregionalen Gebieten gezeigt.

Den Anfang macht ein Werkdialog des Begginger Fotografen und Grafikers Walter Pfeiffer (1946) mit der in Cham geborenen Künstlerin Hannah Villiger (1951-1997). Im Zentrum der Ausstellung steht die fotografische Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper. Das Spannungsfeld zwischen Schönheit und Vergänglichkeit ist dabei ebenso Thema wie der Wandel von Körperästhetiken im Verlauf der vergangen Jahrzehnte. 

Er ist komplex und banal, viel erforscht und kaum zu verstehen. Er ist der Organismus, der uns am Leben hält. Eigentlich kennen wir ihn nur zu gut: den menschlichen Körper. Seine Individualität ist Ausdruck unserer Einzigartigkeit. Er ist das Gefäss für unseren Geist und die Hülle unseres Bewusstseins. Er ist die Verbindung zwischen Aussenwelt und Selbst.

So startet die Selbstsuche häufig mit dem Blick in den Spiegel. Wer bin ich? Warum bin ich? Was will ich? Die Ausstellung richtet den Blick auf den menschlichen Körper. Auf den eigenen und andere. Die fotografischen Körperdarstellungen erzählen von Identitätssuche und Emanzipation. Jugendliches Unendlichkeitsgefühl trifft dabei auf das Bewusstsein um die eigene Vergänglichkeit. Es wird intim und skurril. Melancholisch und leidenschaftlich. Es wird kompakt und anregend. Doppio.

Kurator: Julian Denzler

In Zusammenarbeit mit dem Kunstverein Schaffhausen

Pop/Rock/Jazz
Kadebostany (CH)

Kadebostany (CH)

Neue Besetzung, neue Musik, neue visuelle Identität und eine brandneue Live-Show. Wenn ein Pressetext so beginnt, kann die Show dazu nur gut werden! Der Kopf hinter dem Projekt ...
Pop/Rock/Jazz
Vera Kaa

Vera Kaa

Nach einer Auszeit aus familiären Gründen begibt sich Vera Kaa erneut auf musikalische Reise. Im Moment arbeiten sie und ihr Team an der neuen CD zum gleichnamigen Programm «Längi Zit», ...
Pop/Rock/Jazz
Street Music Nights

Street Music Nights

Die Street Music Night-Saison geht in die dritte Runde Auch in diesen Sommermonaten wird es auf der Safrangasse wieder musikalisch. Der Schaffhauser Verein «Band-Union» veranstaltet ...