zurück

Volkshochschule Steckborn – Selbstbestimmung am Lebensende, Sterbeethik - Umgang mit Sterben und Tod – ABGESAGT!

Volkshochschule Steckborn – Selbstbestimmung am Lebensende, Sterbeethik - Umgang mit Sterben und Tod – ABGESAGT!
Worte

Donnerstag, 14.01.2021

19:30 Uhr

Hubschulhaus Aula
Frauenfelderstrasse 8
8266 Steckborn

Karte

Anlass in Zusammenarbeit mit den beiden Steckborner Kirchgemeinden

Vortrag von Pfarrer und Kirchenratspräsident Wilfried Bührer

Den Lebensweg zu Ende gehen? Welchen Sinn hat das?

Das Thema der Selbstbestimmung am Lebensende ist komplex. Jedes Sterben ist anders, und längst nicht auf alle Fragen gibt es eine allgemeingültige Antwort. Was steht hinter einem Sterbewunsch im Alter, bei schwerem körperlichem Leiden oder bei einer Demenzdiagnose? Ist Suizid wirklich ein Ausdruck der Selbstbestimmung oder nicht vielmehr Symptom menschlicher Not? Und wie verhalten sich christliche Grundwerte zu der Option, mittels eines todbringenden Präparats aus dem Leben zu scheiden?    

Eintrittspreise
Einzelabend Fr. 5.–, Führungen extra
Kurskarten für Mitglieder VHS 2 Abende Fr. 8.–, 3 Abende Fr. 12.–
Jahreskarte für Mitglieder Fr. 66.–, Schüler und Lehrlinge bezahlen halbe Eintrittspreise.

Internet
Historischer Verein Schaffhausen

Historischer Verein Schaffhausen

«Schulden und Politik - Die deutsche Finanzkrise von 1931 und der Aufstieg Hitlers» mit Prof. Dr. Tobias Straumann, Universität Zürich. Eine Veranstaltung des Historischen Vereins ...
Bühne
Schaffhauser Sommertheater -«Don Quijote»

Schaffhauser Sommertheater –«Don Quijote»

Premiere! Nach Miguel de Cervantes | Stückfassung Walter Millns Ein spanisches Dorf lebt in Aufruhr. Einer der ihren ist ausgezogen, um gegen Unrecht, Riesen und feindliche Heere anzutreten. Er ...
Bühne
Pony M.

Pony M.

«Liebes Pony…» - Fragen, die das Leben schreibt. «Ist es in Ordnung, wenn man seine Mutter nicht mag?» «Was wollt Ihr Weiber eigentlich?» «Wie ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!