zurück

Utøya 22. Juli

... Trailer wird geladen.
Am 22. Juli 2011 wurden fünfhundert Jugendliche in einem Sommercamp auf der Insel Utøya von einem schwer bewaffneten, rechtsextremistischen Attentäter überfallen. Die mörderische Attacke forderte 69 Todesopfer – ein Trauma, das Norwegen bis heute tief erschüttert. Regisseur Erik Poppe wagt den Versuch, das Geschehen in einem Spielfilm zu fassen. Nach dokumentarischen Anfangsszenen aus Oslo, wo derselbe Attentäter kurz zuvor eine Autobombe gezündet und acht Menschen in den Tod gerissen hatte, führt der Film direkt auf die Insel. Die Kamera begleitet die 19-jährige Kaja, die hier mit ihrer jüngeren Schwester Emilie ein paar Ferientage verbringt. Es gibt Streit, Emilie hat keine Lust auf das Zeltlager und möchte auch nicht mit zum Barbecue, zu dem Kaja dann alleine geht. Plötzlich ist der erste Schuss zu hören.
Regie:
Erik Poppe
Schauspieler:
  • Andrea Berntzen
  • Aleksander Holmen
  • Brede Fristad

Genre:
Drama

KinoSpracheFilmformatAltersfreigabeDatumZeit

© Cinergy.ch, 2019

Drama

Offenes Geheimnis

Als Laura mit ihrer Familie in ihre Heimat Madrid reist, kommen einige überraschende Geheimnisse zum Vorschein.
Action

Die Unglaublichen 2

Die Unglaublichen haben neuen Nachwuchs und müssen als Familie einen Bösewicht stoppen, der ihre Stadt bedroht.
Comedy

Wuff

Detlev Buck zeigt auf humorvolle Art und Weise das Zusammenleben von Mensch und Hund anhand skurriler Begegnungen.

Immer wissen, was am Wochenende läuft!