zurück

Schaffhausen Klassik

Schaffhausen Klassik
Klassische Musik

Freitag, 22.03.2019

19:30 Uhr

Kirche St. Johann
Kirchhofplatz 7
8200 Schaffhausen

Internet: www.ref-sh.ch/kirchgemeinden/stjohann
Tickets Karte

8. Konzert

Musikkollegium Winterthur

Daniel Pérez, Bariton
Pierre-Alain Monot, Leitung

Programm

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 6 a-Moll, bearbeitet für Kammerorchester von Klaus Simon

Alban Berg
Vier Lieder, op. 2, bearbeitet für Bariton und Kammerorchester von Klaus Simon

«Die Sechste ist sein allerpersönlichstes Werk und ein prophetisches obendrein», befand Gustav Mahlers Gattin Alma, denn «kein Werk ist ihm so unmittelbar aus dem Herzen geflossen». Mit dem nicht von Mahler stammenden Beinamen «Tragische» versuchte man, dem enigmatischen Charakter des von Alban Berg hochgeschätzten Werkes beizukommen, denn Auskünfte über ein mögliches Programm dieser Sinfonie, die in einer eigens für das Musikkollegium Winterthur von Klaus Simon erstellten Fassung für Kammerorchester zur Aufführung gelangt, verweigerte der Komponist. Den Wiener Kritiker Max Kalbeck liess er wissen: «Es gibt, von Beethoven angefangen keine moderne Musik, die nicht ihr inneres Programm hat. – Aber keine Musik ist etwas wert, von der man dem Hörer zuerst berichten muss, was darin erlebt ist – respektive was er zu erleben hat.

Man muss eben Ohren und ein Herz mitbringen und – nicht zuletzt – sich willig dem Rhapsoden hingeben. Ein Rest Mysterium bleibt immer – selbst für den Schöpfer!»

Pop/Rock/Jazz
Sina (CH)

Sina (CH)

25 Jahre Bühnenjubiläum Sina hat guten Grund zum Feiern. Zu ihrem 25jährigen Bühnenjubiläum erscheint ihr dreizehntes Album mit neuen Folk- und Popperlen, die taufrisch und zugleich wie ...
Worte
Der Spirit der Harmonie

Der Spirit der Harmonie

Referat mit der international bekannten Dirigentin Lena-Lisa Wüstendörfer Ein Orchester zu führen ist eine Managementaufgabe auf engstem Raum – mit Blickkontakt und sofortiger ...
Klassische Musik
Johann Sebastian Bach - Kunst der Fuge

Johann Sebastian Bach – Kunst der Fuge

Auf zwei Cembali gespielt von Helene Ringgenberg und Johann Sonnleitner, mit Zwischenspielen in erweiterter Tonalität von Johann Sonnleitner Eintritt frei, Kollekte ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!