zurück

René Oderbolz – «Schichten»

René Oderbolz – «Schichten»
Ausstellungen

Freitag, 01.03.2019 - Samstag, 13.07.2019

Mo: geschlossen
Di: 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17.30 Uhr
Mi: 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17.30 Uhr
Do: 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17.30 Uhr
Fr: 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17.30 Uhr
Sa: 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr
So: geschlossen

Rösli Antiquitäten
Hauptstrasse 1
8416 Flaach

Internet: www.roesli-antiquitaeten.ch/kunst
Karte

Ausstellung

Zum ersten Mal zeigt René Oderbolz seine vielschichtigen Bilder der Öffentlichkeit. Der Banker aus Winterthur malt seit 2009 – als kreativer Ausgleich zu seinem Berufsleben.

«Es fällt mir nicht so leicht, meine Bilder öffentlich zu zeigen», meint René Oderbolz. Zu Malen begonnen hat er bereits vor zehn Jahren, inspiriert von seiner Frau Regula. «Das Malen ist für mich ein fast meditativer Prozess. Es zeigt mir, dass ich auch kreativ sein kann und macht Spass. Zu einer Ausstellung bewegt hat ihn Stefan Zuber, der in seinem Antiquitätengeschäft in Flaach regelmässig Kunstwerke regionaler Künstlerinnen und Künstler präsentiert.

Die erste Ausstellung von René Oderbolz zeigt eine Auswahl seines Schaffens. Waren seine ersten Bilder noch wild, bunt und experimentell, arbeitet er heute nur noch mit Spachtel und Acrylfarbe. Die jüngsten Bilder sind Serien von zwei bis vier Bildern, vornehmlich horizontal angeordnet und farblich etwas ruhiger geworden. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes vielschichtig. «Ich beginne jeweils mit einer Form- und Farbidee», erklärt René Oderbolz.
«Durch das Auftragen weiterer Schichten können sich Muster und Farben mehrmals völligändern. Dabei schimmern die Entwicklungsschritte durch und geben meinen Bildern Tiefe und Spannung.» Der Banker, der seit vielen Jahren bei der UBS Firmenkunden betreut, lässt sich dabei von seinem Gefühl leiten: «Ich suche einfach eine für mich schöne Komposition.»

Privat besucht René Oderbolz, der in Winterthur aufgewachsen ist, lebt und arbeitet, gerne die Winterthurer Museen. Als nächstes stehe jedoch ein Besuch in der Picasso-Ausstellung der Fondation Beyeler auf seiner Wunschliste, meint der reiselustige Winterthurer.

Pop/Rock/Jazz
30. Schaffhauser Jazzfestival

30. Schaffhauser Jazzfestival

Auch zum 30. Schaffhauser Jazzfestival spiegeln die Organisatoren die Schweizer Jazzszene und folgen der Kontinuität. Aktualität leitet die Auswahl. Öffnung – der ursprünglich aus Amerika ...
Bühne
Ich esse deinen Schatten

Ich esse deinen Schatten

Experimenteller Tanz trifft auf experimentelle Musik Micha Stuhlmann und Beat Keller laden zu einem Erlebnis der besonderen Art ein. In einem archaisch ausgerichteten Kammerspiel begegnet sich ...
Bühne
Herman van Veen & Band

Herman van Veen & Band

Das neue Programm Komponist, Maler, Sänger, Clown, Violinist und vor allem melan­cholischer Chansonnier: Seit mehr als vier Jahrzehnten ist der Aus­nahmekünstler Herman van Veen auf ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!