zurück

Reformationstagung – Johann Conrad Ulmer

Reformationstagung – Johann Conrad Ulmer
Worte

Freitag, 29.03.2019

10:30 - 13:00 Uhr

Kantonsratssaal
Rathausbogen 10
8200 Schaffhausen

Karte

Tagung zum 500. Geburtstag von Johann Conrad Ulmer 2019 „Johann Conrad Ulmer (1519-1600). Der Schaffhauser Reformator und sein Kontext“

Im Frühjahr 2019 jährt sich am 31. März zum 500. Mal der Geburtstag Johann Conrad Ulmers (1519-1600). Nachdem Sebastian Hofmeister zu Beginn des 16. Jahrhunderts die Reformation nach Schaffhausen gebracht hatte, sorgte Ulmer auf Einladung des Rats von 1566 bis zu seinem Tod als Dekan für deren Durchsetzung.
Ulmertagung Schaffhausen 2019

Obwohl Ulmer zu den weniger bekannten Reformatoren zählt, liegen ausreichend ältere historische und theologische Studien vor (s. den „Kurzen Abriss der Forschungsgeschichte“ sowie die Ulmer-Bibliographie im Anhang), die als Anknüpfungspunkt neuer Untersuchungen dienen können.

Die Tagung erhofft sich neue Erkenntnisse zu Ulmers Vita, Werk und Wirkung und Vernetzung mit anderen (südwestdeutschen, schweizerischen...) Reformatoren bzw. zum Vergleich der Schaffhauser Reformation und Konfessionalisierung mit den entsprechenden Entwicklungen in den umliegenden Territorien. Eine Publikation ist im Rahmen der „Schaffhauser Beiträge zur Geschichte“ geplant.

FREITAG 29. MÄRZ 2019 KANTONSRATSSAAL
10.30 - 17.00 Uhr öffentliche Ulmer-Tagung: Ulmers internationale Briefwechsel und Ulmers theologische Schriften (1. Teil)
18.30 Uhr Reformationsstadt-Führung zu Johann Conrad Ulmer mit Nachtessen

SAMSTAG 30. MÄRZ 2019 KANTONSRATSSAAL
8.30-10.00 Uhr Ulmers theologische Schriften (2. Teil)
10.15 Uhr Ulmer biographisch, literarisch, musikalisch
13.00 Uhr Ende der öffentlichen Ulmer-Tagung
Musikalisches Wochenend-Programm in Stein am Rhein und Schaffhausen

Referentinnen und Referenten
Prof. Dr. phil. Erich Bryner (Schaffhausen), Dr. theol. Reinhard Gruhl (Hamburg),
Dr. phil. Michael Hanstein (Stuttgart), lic. theol. Rainer Henrich (Zug),
Dr. phil. Roland E. Hofer (Schaffhausen), Dr. phil. Rezia Krauer (St. Gallen),
Prof. Dr. phil. Wilhelm Kühlmann (Heidelberg),
Dr. phil. Urs B. Leu (Zürich), Dr. phil. Beatrice Nicollier (Genf),
Dr. theol. Ute Nürnberg (Schaffhausen), Dr. phil. Theodor Ruf (Aschaffenburg),
Prof. Dr. phil. Thomas Gerhard Wilhelmi (Heidelberg)

Organisation und Moderation
Dr. theol. Doris Brodbeck (Evang.-ref. Kirche des Kantons Schaffhausen),
lic. phil. Rebecca Graf (St. Gallen), Dr. phil. Michael Hanstein (Stuttgart),
lic. phil. Oliver Thiele (Stadtbibliothek Schaffhausen)

Bühne
Glauser Qunitet - «Gotthard»

Glauser Qunitet – «Gotthard»

Schauwerk, das andere Theater präsentiert: Suff, Puff und ein schlimmes Geheimnis - Musiktheater Ein literarisches Konzert mit Musik von Daniel R. Schneider nach der Novelle von Zora del ...
Ausstellungen
Jennifer Bennett / Marc Roy / Katharina Anna Wieser

Jennifer Bennett / Marc Roy / Katharina Anna Wieser

Vernissage Parallelausstellungen Einführung: Doris Signer, Kunstvermittlerin Jennifer Bennett – «Markt durch Gemeinschaft ersetzen» Was ist ein Wert? Zum Beispiel ein ...
Musik
David Lang - der singende Poet am Klavier

David Lang – der singende Poet am Klavier

Die Musik von David Lang lässt sich in keine Schublade stecken. Der Thurgauer, der seine Lieder selber komponiert und textet hat einen eigenen unverwechselbaren Musikstil geschaffen. Auf seiner ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!