zurück

Oliver Neumann – «Aus Berliner Sicht»

Oliver Neumann  – «Aus Berliner Sicht»
Ausstellungen

Montag, 17.09.2018 - Freitag, 16.11.2018

Mo: 7 bis 17 Uhr
Di: 7 bis 17 Uhr
Mi: 7 bis 17 Uhr
Do: 7 bis 17 Uhr
Fr: 7 bis 17 Uhr
Sa: 9.30 bis 14.30 Uhr
So: geschlossen

junge Galerie im Hegau-Jugendwerk
Kapellenstrasse 31
78262 Gailingen (DE)

Internet: www.jungegalerie.de
Karte

Oliver Neumann schaut auf den Hegau

Am 17.September 2018 beginnt in der jungen Galerie des Hegau-Jugendwerks die Ausstellung „Aus Berliner Sicht“ des Gailinger Fotografen Oliver Neumann. Der aus Berlin stammende 41-jährige Autodidakt lebt seit 11 Jahren in Gailingen und hat hier seine Liebe zum Fotografieren wiederentdeckt. Portraits, Landschaften, Events und Autos, das sind seine Motive. In der Gailinger Ausstellung beschränkt er sich auf Landschaftsaufnahmen aus der Region.

Seinen Landschaftsfotografien sieht man an, dass Oliver Neumann die „Blaue Stunde“ liebt. Es ist die Stunde, in der am Anfang und am Ende eines jeden Tages die Sonne noch nicht oder nicht mehr am Himmel steht, die Nacht aber noch nicht ganz oder nicht mehr ganz da ist und eine diffuse Stimmung in Moll auf den Landschaften liegt. Zarte Ton-in-Ton-Kompositionen zusammen mit spannungsvollen Raumaufteilungen und Perspektiven, das zeichnet die Bilder von Oliver Neumann aus. Der im Brotberuf im Schichtdienst einer Pharmafirma in Schaffhausen arbeitende Fotograf ist abends oder früh morgens öfter auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause. Zum Runterkommen nach der Nachschicht macht er immer wieder noch einen Schwenk zu seinen Lieblingsorten, um nach dem Licht zu schauen, um neue Perspektiven zu finden. Mit Geduld wartet er auf den Tag im Jahr, an dem genau an der gewollten Stelle die Sonne aufgeht. Vielversprechende Standorte markiert er mit den GPS-Daten im Handy, um dorthin zur „richtigen“ Tageszeit zurück zu kehren. Lange Belichtungszeiten und das Beherrschen der Möglichkeiten moderner Digitalfotografie machen die seltsam überirdisch wirkenden Landschaften auf seinen Bildern dann perfekt.

Inzwischen sind nicht nur Firmen auf seine Kunst aufmerksam geworden. Auch der Südkurier widmete ihm die komplette Startseite des Lokalteils Mitte August und auch sonst mehren sich Follower und Termine. Es ist Oliver Neumann fast unheimlich, was da gerade um seine Fotos herum passiert. Wer ein Bild in der Ausstellung oder auch auf seiner Homepage findet, welches er gerne auf Leinwand oder Hinterglas groß oder klein gedruckt haben möchte, dann kann er sich bei ihm melden.

Bühne
Die Zauberflöte

Die Zauberflöte

Mozart mit dem Budapester Operntheater Das Budapester Operntheater tourt seit dem Mozartjahr 2006 immer um die Weihnachtszeit mit seiner hochgelobten Inszenierung der „Zauberflöte“. ...
Bühne
Vorstadt Varieté

Vorstadt Varieté

Im 29. Programm nimmt das Vorstadt Variété seine Gäste mit auf eine humorvolle Reise durch Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland und Lappland und damit auf eine Reise voller Gegensätze. In ...
Bühne
Eine Weihnachtsgeschichte

Eine Weihnachtsgeschichte

Von Charles Dickens mit Dinah Hinz & Klaus Hemmerle Die berühmte Weihnachtsgeschichte „A Christmas Carol“ des großen englischen Dichters Charles Dickens gehört zum unvergänglichen ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!