zurück

Mein Afghanistan

Mein Afghanistan
Worte

Donnerstag, 24.11.2022

19:30 - 21:30 Uhr

Hubschulhaus, Singsaal
Frauenfelderstrasse 8
8266 Steckborn

Karte

Eindrücke, Erlebnisse, Begegnungen in den Jahren 1971 bis 1975

Vortrag von Karl A. Dörig, Zürich

Karl A. Dörig, Jahrgang 1942, aufgewachsen in der Spiegelgasse in Steckborn, ging als junger Familienvater mit Frau und zwei kleinen Kindern nach Kabul. Für die St.Galler Firma ASTCO (Afghan­Swiss Trading Co.) baute er einen Pharma­Grossisten auf. Später wurde er Geschäfts­führer der ganzen Firma, zugleich amtete er auch als Schweizer Konsul. Er musste damals auch Schweizer im Gefängnis besuchen. Konsul Dörig musste deren Heimtransport nach dem Gefäng­nis oder bei Krankheit organisieren.

Klassische Musik
Sonntags um 11 - Kulturelle Begegnung 4

Sonntags um 11 – Kulturelle Begegnung 4

ENSEMBLE «CHANT DU VENT» Nolwenn Bargin, Flöte Francesco Negrini, Klarinette Maki Wiederkehr, Klavier «Le chant du vent – Der Gesang des Windes», so nennt sich das ...
Bühne
Jugendclub Momoll Theater - «Marsmädchen»

Jugendclub Momoll Theater – «Marsmädchen»

Von Tamara Bach, Dramatisierung von Isabel Dorn. Mit Teresa Lang, Annin Lehmann, Philippa Lettau, Amélie Maag, Linda Müller und Alba Silva; Inszenierung: Simon Kramer   Präsentiert ...
Bühne
Salon Morpheus - «La petite mort»

Salon Morpheus – «La petite mort»

Eine skurrile Varieté-Show.   Salon Morpheus lädt in seinem neuen Programm «La petite mort» ein zu einer betörenden Nacht voller eigensinnig interpretierten Chansons, ...