zurück

MITreden

MITreden
Bühne

Freitag, 14.05.2021

20:30 - 21:30 Uhr

Haberhaus Bühne
Neustadt 51
8200 Schaffhausen

Internet: www.haberhaus.ch/buehne
Tickets Karte

Ein visuelles und emotionales Tanz-Erlebnis

DOXS tanzt – Sie bestimmen wie’s weitergeht! Sollen die Tänzerinnen vom Boden angezogen werden oder wie ein Ballon in die Höhe entschweben? In Zeitlupe oder Affenzahn? Swing oder Walzer? Sie dürfen bestimmen und den Abend mitgestalten.

Der Tanz bewegt sich zwischen den Zeilen
Verstehst du Tanz? Kannst Du ihn «lesen»? Manche empfinden Tanz immer noch wie eine Fremdsprache, die sie nicht erlernt haben und wirkt ähnlich wie das Hochdeutsche auf Schweizer*innen: eine klar verständliche Sprache, aber man fühlt sich in ihr einfach nicht «zu Hause».

MITreden entführt das Publikum in eine bewegte Welt zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein und zeigt, wie die Kunstform Tanz kommuniziert und verstanden werden kann. In diesem visuellen und emotionalen Erlebnis wird das Publikum zu aktiv Beteiligten, indem es über den Verlauf der Vorstellung kreativ mitentscheidet. Ein Tanzstück zum Teil haben und Teil nehmen.

Für Kinder ab 10 Jahren geeignet

Tanz: Oriana Bräu-Berger, Xenja Füger, Carina Neumer, Stefanie Olbort
Technik und Musik: Janic Haller

Flyer

Weitere Infos unter: doxs-tanzkompanie.ch 

Eintritt Fr. 35.- | Fr. 25.- mit Legi
Türöffnung | Barbetrieb 30 Minuten vor Beginn

Pop/Rock/Jazz
32. Schaffhauser Jazzfestival

32. Schaffhauser Jazzfestival

Das Schaffhauser Jazzfestival findet dieses Jahr vom 26. - 29. Mai statt. 2020 wurde das Festivalteam fast auf dem falschen Fuss erwischt, aber eben nur fast. Innerhalb von sieben Wochen hat es den ...
Bühne
Schaffhauser Sommertheater -«Don Quijote»

Schaffhauser Sommertheater –«Don Quijote»

Premiere! Nach Miguel de Cervantes | Stückfassung Walter Millns Ein spanisches Dorf lebt in Aufruhr. Einer der ihren ist ausgezogen, um gegen Unrecht, Riesen und feindliche Heere anzutreten. Er ...
Bühne
Renato Kaiser - «Hilfe»

Renato Kaiser – «Hilfe»

Seien wir mal ehrlich, Sie haben es nicht einfach. In der Familie, auf der Arbeit, ich weiss! Kann man sich nicht mal mehr einen Kaffee holen, ohne dass – eben. Und die Männer, hör mir doch ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!