zurück

Karin Eissler

Karin Eissler
Ausstellungen

Freitag, 22.11.2019 - Donnerstag, 30.04.2020

Burg Hohenklingen
Hohenklingenstrasse
8260 Stein am Rhein

Internet: www.burghohenklingen.com
Karte

Seit dem 22. November 2019 zeigt die Öhninger Künstlerin Karin Eißler ihre Werke auf Burg Hohenklingen, Stein am Rhein. Die Geschäftsführer der Burg Hohenklingen Gastro GmbH, Pia und Roman Bach-Rasmussen, bieten damit zum wiederholten Mal regionalen Künstlern die Gelegenheit sich zu präsentieren.

Pia und Roman Bach-Rasmussen bieten immer wieder regionalen Kunstschaffenden die Gelegenheit, sich mit ihren Werken in dem besonderen Ambiente der Burg Hohenklingen zu präsentieren. Die von Küchenchef Oliver Schmid gebotenen Gaumenfreuden werden damit mit einem besonderen Kunstgenuss garniert. Seit dem 22. November 2019 zeigt jetzt die Öhninger Künstlerin Karin Eißler ihre Werke. Sie stammt aus einer alten Künstlerfamilie in Öschingen, einem Bergdorf am Fuß der Schwäbischen Alb. Als es ihr Berufsleben zuließ, begann sie in den achtziger Jahren mit der Malerei. Nach verschiedenen Seminaren und Workshops entschied sie sich für die Acryl- und Pastellmalerei. Dabei hat es ihr die abstrakte Malerei besonders angetan. Ihre Bilder machen einen kraftvollen und unterschwellig sinnlichen Eindruck. Bei ihren Werken spürt man ihre Leidenschaft für satte, intensive Farben. Die teilweise explosiven Akzente machen sie anregend und spannend. In zahlreichen Ausstellungen in Deutschland und den USA hat Karin Eißler mit ihren Bildern Anerkennung gefunden, die inzwischen nicht nur als Kunstobjekte, sondern auch als Wertanlage begehrt sind.

Karin Eißler: „Das Malen ist für mich spannend und entspannend zugleich. Meine Bilder entwickeln sich zunächst in meiner Fantasie und dann auf der Leinwand. Seit einiger Zeit habe ich mich auf die abstrakte Malerei konzentriert. Viele meiner Bilder sind ausgelebte Fantasien, wobei ich auch dem Betrachter ausreichend Spielraum für eigene Fantasien und Wahrnehmungen lassen will. Damit dieser Freiraum erhalten bleiben kann, verzichte ich bewusst darauf, meinen Bildern Namen oder Titel zu geben. Die größte Freude macht es mir, wenn Menschen, die meine Bilder kaufen, diesen selbst einen Namen geben. Sehr oft kommt es vor, dass mir Käufer die Namensgebung mitteilen, mit einem Foto den künftigen Platz des Bildes aufzeigen und dazu meine Meinung einholen wollen. Aus der Diskussion dazu entstehen oft weitere Ideen, die ich auf Leinwand umsetzen kann. Vor allem aber finde ich darin die Bestätigung, dass ich Menschen mit meiner Malerei Freude machen kann.“

„Freude machen die Bilder von Karin Eißler mit ihren belebenden und frischen Farben sicher auch unseren Restaurant-Gästen“, sagt Pia Bach-Rasmussen zur neuen Ausstellung. 

Internet
Virtuelle Entdeckungsreisen durchs Museum zu Allerheiligen

Virtuelle Entdeckungsreisen durchs Museum zu Allerheiligen

In Zeiten, in denen auch in Schaffhausen das öffentliche Leben praktisch stillsteht und leider ein Besuch des Museums zu Allerheiligen nicht möglich ist, sorgt neu eine Tour mit 360-Grad-Bildern ...
Internet
Pop/Rock/Jazz - Mr.Mojo solo

Pop/Rock/Jazz – Mr.Mojo solo

Die Situation rund um die Corona-Pandemie hat auch die Musikszene zum Stillstand gebracht. Die Kultur muss sich in dieser Phase neu erfinden. Ich möchte mit einer meiner seltenen Soloauftritte meinen ...
Internet
Worte - Ralf Schlatter erzählt

Worte – Ralf Schlatter erzählt

Live-Stream aus dem Haberhaus  Ralf Schlatter, Schaffhauser Autor und preisgekrönter Kabarettist (im Duo schön&gut), erzählt seit über zehn Jahren für Schweizer Radio SRF ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!