zurück

Jugendclub Momoll Theater - «Jenissei»

Jugendclub Momoll Theater - «Jenissei»
Bühne

Dienstag, 12.02.2019

20:00 Uhr

Fass-Bühne
Webergasse 13
8200 Schaffhausen

Karte

Schauwerk, das andere Theater präsentiert:

von Xenia Ritzmann | ab 11 Jahren

Ein kleines Dorf am Ufer des Jenissei, mitten in der Einsamkeit Sibiriens: Die Menschen hier leben isoliert vom Rest der Welt. Doch das soll sich nun ändern: Drei junge Frauen und drei junge Männer wollen eine Bibliothek eröffnen. Die Regierung schiebt ihren Wunsch auf die lange Bank. Als jedoch die Medien auf die Geschichte aufmerksam werden, ist über Nacht die Hölle los. Zwischen selbst gezimmerten Regalen, Liebeskummer, Medienrummel und Bücherbergen lernen die jungen Menschen vor allem eines: Nicht all ihre Träume werden sich erfüllen, doch es ist nie zu spät für einen neuen Traum.
JENISSEI erzählt – mit viel Live-Musik – vom Erwachsenwerden, vom Leben und von der Liebe.

Mit Elena Fahrni, Matthias Felix, Pia Kugler, Luana Maletinsky, Livia Schraff, Hanna Schudel
Inszenierung: Jürg Schneckenburger | Musikalische Leitung: Joscha Schraff

Eintritt Fr. 25.– | 15.– für Kinder oder mit Legi
Türöffnung 19.45 Uhr
Dauer ca. 60 Minuten
www.schauwerk.ch

Bühne
4. Schaffhauser Science Slam

4. Schaffhauser Science Slam

Science Slam - die unterhaltsame Form des Wissenschaftsvermittlung Im Gegensatz zum bekannten Poetry Slam, bei dem selbstverfasste kurze literarische Texte in einem Wettbewerb dem Publikum ...
Worte
Die Finanzstruktur des Zurich Film Festival - die Balance zwischen Kulturförderung und den Bedürfnissen der Sponsoren/Stakeholdern

Die Finanzstruktur des Zurich Film Festival – die Balance zwischen Kulturförderung und den Bedürfnissen der Sponsoren/Stakeholdern

Schaffhauser Vortragsgemeinschaft Vortrag mit Nadia Schildknecht, Geschäftsfüherin und Co-Gründerin Zurich-Filmfestival Nadja Schildknecht hat das Zurich Film Festival seit seiner ...
Worte
Die Bombardierung von Schaffhausen - ein tragischer Irrtum

Die Bombardierung von Schaffhausen – ein tragischer Irrtum

Buchpräsentation Die Bombardierung von Schaffhausen – ein tragischer Irrtum von Matthias Wipf, Historiker/Publizist Die Schweiz war zwar glücklicherweise nicht direkt in den Zweiten ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!