zurück

In Paradisum

In Paradisum
Klassische Musik

Freitag, 14.02.2020

17:30 Uhr

Origen Theaterturm
Julierpass
7457 Bivio

Karte

Konzert Orlando di Lassos Requiem

Im Jahr 1575 schuf Orlando di Lasso, der geniale Münchner Hofkomponist, eine Vertonung der Requiem-Texte für vier Stimmen a cappella, die ihresgleichen sucht. Diese Fassung für vier gemischte Stimmen galt bis vor Kurzem als Urfassung.

Im Jahr 2014 wurde nun in der Staatsbibliothek zu Augsburg eine bislang unbekannte Kopie des Werks entdeckt, die eine Quinte tiefer gesetzt ist und eine Vertonung der Dies Irae-Sequenz enthält, die zuvor verschollen war. Die Datierung des Manuskripts lässt darauf schliessen, dass es sich mit grosser Wahrscheinlichkeit um die ursprüngliche Version des Werks handelt.

Die ungewöhnlich tiefe Lage macht das Werk zum profunden Klangerlebnis, das seine Höhepunkte in grossflächiger Meditation findet. Den einzelnen Teilen des Requiems sind an diesem Abend Werke skandinavischer Komponisten zur Seite gestellt, die den liturgischen Text reflektieren.

Pop/Rock/Jazz
Joey Oz Trio

Joey Oz Trio

Drei Instrumente, drei Stimmen und jede Menge Musik. Ob Cha-Cha-Cha, Bolero, Son, Merengue oder Latin-Jazz, was sonst nur von Bigbands zu hören ist, wagen sie zu Dritt. Stilsicher und rhythmisch ...
Bühne
Michel Gammenthaler - «BlöFF»

Michel Gammenthaler – «BlöFF»

Comedy & Schwindel In seinem siebten Solo-Programm kombiniert Michel Gammenthaler Stand-Up-Comedy, Zauberei und Publikums-Interaktionen schlagfertig und energievoll zu einem ganz eigenen, ...
Bühne
Christof Wolfisberg - «Abschweifer»

Christof Wolfisberg – «Abschweifer»

Ein amüsanter Gedankentrip Schauwerk das andere Theater präsentiert: Christof Wolfisberg (die eine Hälfte des Plakat-Blätter-Duos OHNE ROLF) überrascht in seinem ersten Solo mit einer ganz ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!