zurück

Hühner – Unterschätztes Federvieh

Hühner – Unterschätztes Federvieh
Ausstellungen

Dienstag, 12.05.2020 - Montag, 05.04.2021

Mo: geschlossen
Di: 11 bis 17 Uhr
Mi: 11 bis 17 Uhr
Do: 11 bis 17 Uhr
Fr: 11 bis 17 Uhr
Sa: 11 bis 17 Uhr
So: 11 bis 17 Uhr

Museum zu Allerheiligen
Klosterstrasse 16
8200 Schaffhausen

Internet: www.allerheiligen.ch
Karte

Sonderausstellung vom 12. Mai 2020 bis 5. April 2021

Hühner sind mehr als Frühstücksei, Pouletbrust und Gegacker. Wir Menschen teilen mit ihnen eine über 8000 Jahre alte gemeinsame Geschichte. Ihren Ursprung nahm sie in Asien, wo noch heute die Stammform des Huhns als Wildvogel im Dschungel lebt. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurde das Haushuhn zum Massenprodukt hochgezüchtet. Heute leben auf der Welt dreimal so viele Hühner wie Menschen.

Die Ausstellung erzählt die faszinierende Geschichte, wie der Mensch auf das Huhn kam und welche Bedeutung ihm heute zukommt. Anschaulich und interaktiv zeigt sie die überraschende Vielfalt der wilden Hühner und deckt auf, wie Hühner leben, wo uns Hühner im Alltag begegnen und woher unsere Poulets und Eier kommen, die wir tagtäglich konsumieren.

Bühne
Christof Wolfisberg - «Abschweifer»

Christof Wolfisberg – «Abschweifer»

Ein amüsanter Gedankentrip Schauwerk das andere Theater präsentiert: Christof Wolfisberg (die eine Hälfte des Plakat-Blätter-Duos OHNE ROLF) überrascht in seinem ersten Solo mit einer ganz ...
Ausstellungen
Brigitte Pfister - «Quasimonochrom»

Brigitte Pfister – «Quasimonochrom»

Eine sehenswerte Ausstellung ...
Ausstellungen
Menschen sehen

Menschen sehen

Einblicke in die Graphische Sammlung der Sturzenegger-Stiftung vom 16. Jahrhundert bis heute. Die repräsentative Auswahl von Erwerbungen der Sturzenegger-Stiftung steht unter dem doppeldeutigen ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!