zurück

Hermann Hesse und Theodor Heuss – «Eine freundschaftliche Beziehung in wechselhaften Zeiten»

Hermann Hesse und Theodor Heuss – «Eine freundschaftliche Beziehung in wechselhaften Zeiten»
Ausstellungen

Dienstag, 16.06.2020 - Sonntag, 06.09.2020

Mo: geschlossen
Di: 10 bis 17 Uhr
Mi: 10 bis 17 Uhr
Do: 10 bis 17 Uhr
Fr: 10 bis 17 Uhr
Sa: 10 bis 17 Uhr
So: 10 bis 17 Uhr

Hesse Museum Gaienhofen
Kapellenstrasse 8
78343 Gaienhofen (DE)

Internet: www.hesse-museum-gaienhofen.de/
Karte

Beschreibung
Wie kaum ein anderer deutscher Politiker war Theodor Heuss (1884 - 1963) auch ein Mann der Literatur. Er fungierte u.a. als Redakteur, Kritiker, Lektor und Herausgeber. So kam es auch zum ersten Kontakt mit dem Schriftsteller Hermann Hesse (1877 - 1962): Hesse schrieb und Heuss rezensierte. Die Geschichte der über fünfzigjährigen Freundschaft reichte von den
frühen beruflichen Kontakten bis zu den späten Begegnungen zwischen dem Nobelpreisträger und dem deutschen Bundespräsidenten. In der Ausstellung dokumentieren Briefe, Fotos, Buchpublikationen, Rezensionen und die gemeinsame Arbeit an der politisch-literarischen Zeitschrift „März“ die Entwicklung dieser Beziehung, die im Kaiserreich begann, die NS-Zeit überdauerte und dann in die Nachkriegszeit mündete.
Ergänzt wird die Ausstellung mit Zeichnungen und Aquarellen der beiden Protagonisten, die auch künstlerische Interessen teilten.
In enger Zusammenarbeit mit dem Familienarchiv Heuss, Basel, und mit der Fondazione Hermann Hesse Montagnola wird die von dort übernommene Ausstellung für das Hesse Museum Gaienhofen modifiziert und erweitert.

„Hermann Hesse und Theodor Heuss. Eine freundschaftliche Beziehung in wechselhaften Zeiten“ lautet auch der Titel der ausstellungsbegleitenden Publikation, die im Schwabe Verlag (ISBN 978-3-7965-3971-8) erschienen ist.

Eröffnung: Sonntag, 15. März 2020, 11.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 15. März - 07. Juni 2020

Eintrittspreise: Erwachsene 6 Euro, ermässigt 5 Euro, Kinder (6-14 Jahre) 2 Euro

Ausstellungen
Schaffhauser Kunstkästen - «Das Feministische Kapital»

Schaffhauser Kunstkästen – «Das Feministische Kapital»

Alexandra Meyer bespielt die zweite Kunstkasten-Ausstellung «How deep is your love». Nach einer Corona-bedingten Pause steht die nächste Ausstellung vom Zyklus „Das Feministische ...
Party
Down by the River

Down by the River

Das legendäre Reggae/Dancehall Fest in die Rhybadi ist zuruck!  Auch dieses Jahr wird in der Rhybadi wieder ein ganzer Tag dem Reggae gehuldigt. Wir starten am Nachmittag mit der Schaffhauser ...
Pop/Rock/Jazz
Akustik Terrasse - Dachs

Akustik Terrasse – Dachs

Man könnte sie fast «Werkschau der jungen Schweizer Popmusik» nennen, da würde das Jazzfestival aber wohl argwöhnisch rüber schielen! Als hätten wir’s gewusst, passt die ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!