zurück

Hans Feigenwinter – 360 Grad

Hans Feigenwinter – 360 Grad
Pop/Rock/Jazz

Freitag, 26.10.2018

20:30 Uhr

Kammgarn
Baumgartenstrasse 19
8200 Schaffhausen

Internet: www.kammgarn.ch
Karte

«PIANO SOLO - HANS FEIGENWINTER»

Hans Feigenwinter
Der Basler Pianist Hans Feigenwinter war am Schaffhauser Jazzfestival schon in verschiedenen Besetzungen zu hören. Dieses Jahr war er mit dem Trio Schärli - Moreira - Feigenwinter im Hotel Rüden zu Gast. Zwei Abende hintereinander füllten sie das Haus und haben das Publikum völlig in ihren Bann gezogen. Sein eigenes Trio, Feigenwinter3, ist eine der spannendsten Schweizer Formationen. Zentral ist für Feigenwinter die Entwicklung seiner Instrumentalsongs, die sich zwischen Improvisation und Komposition bewegen.

Feigenwinter wird in Schweizer Jazzkreisen zu den Grössten seines Fachs gezählt. Er zeichnet sich durch ein unverkennbares Songwriting aus, in welchem er komplexe Jazzharmonik mit pop-freundlicher Medodik verbindet.

Er wurde 1965 in Basel geboren und tourte als Teenager mit verschiedenen Popgruppen. Bald darauf absolvierte er das Studium für Klavier an der Swiss Jazz School in Bern und unterrichtet heute am Jazzcampus der Musik Akademie Basel. Als Sideman trat Feigenwinter u.a. mit internationalen Grössen wie Woody Shaw, Franco Ambrosetti, Herbie Kopf, Joe Lovano, Billy Hart, Buddy de Franco oder Chico Freeman in Erscheinung.

Tür: 20:00 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: VVK: CHF 20
AK: CHF 25

Pop/Rock/Jazz
Street Music Nights

Street Music Nights

Auch in diesem Sommer werden die Donnerstage in der Safrangasse in Schaffhausen wieder musikalisch gestaltet. Der Schaffhauser Verein «Band-Union» veranstaltet mit dem «Cuba ...
Pop/Rock/Jazz
Martin Kohlstedt (DE)

Martin Kohlstedt (DE)

Straight outta Elbphilharmonie Wenn die MPC dem Flügel den Beat vorgibt und das Fender Rhodes die Flächen des Korgs durchbricht – dann steht wahrscheinlich Martin Kohlstedt auf der ...
Pop/Rock/Jazz
Fiddlers Green (DE)

Fiddler's Green (DE)

Um von Erlangen nach Irland zu laufen, benötigt man 267 Stunden, das sind etwas mehr als 11 Tage. Unnützes Wissen? Vielleicht, aber immerhin kein Seemannsgarn. Ob die Jungs von Fiddler’s ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!