zurück

Cornamusa – World of Pipe Rock and Irish Dance – ABGESAGT!

Cornamusa – World of Pipe Rock and Irish Dance – ABGESAGT!
Bühne
Bild: Tobias Tschapka

Samstag, 29.01.2022

20:00 Uhr

Stadthalle
Hohgarten 4
78224 Singen (DE)

Internet: www.stadthalle-singen.de
Karte

Irische Mystik und schottischer Spirit

„Cornamusa – World of Pipe Rock and Irish Dance“ entführt sein Publikum nun seit Jahren in die Welt des irischen Stepptanzes, gepaart mit dem mystischen Spirit und Bagpipe-Klängen der schottischen Highlands. Ihre weltweit einmalige Verbindung von irischer Stepptanzkunst Tänzer auf Weltklasseniveau mit einer siebenköpfigen Liveband sprengt die Ketten des Standards, ohne die Wurzeln der Tradition zu verlieren. Am Samstag, den 29. Januar 2022 um 20 Uhr, ist die Show in der Stadthalle Singen zu sehen.

Wenn ein Junggeselle eines Fischerdorfes entführt und als Sklave verkauft wird und er in einer Goldschmiede einen magischen Ring für seine Geliebte schmiedet, liegt die Spannung regelrecht zum Greifen in der Luft. Die Zuschauer werden mitgenommen auf eine Reise um die Legende des Gladdagh-Rings, welcher dem Entführten Kraft und Glück verlieh, um sich von der Sklaverei zu befreien. Die Sehnsucht nach seinem geliebten Mädchen in der Heimat ließ ihn nicht los und die Hoffnung, sie bald wieder in den Armen halten zu können, stärkte seinen Willen.

Mit dabei ist wieder Solotänzer und Choreograf Gyula Glaser, der bereits als dreifacher Europameister unter anderem am Off Broadway Repertory Theatre New York gastierte. Ebenso erfolgreich mit dabei als Partnerin im Choreografen-Duo ist Nicole Ohnesorge, die als Solotänzerin jahrelang bei internationalen Produktionen mitwirkte und neben vielen Meistertiteln unter anderen den 3. Platz bei der Weltmeisterschaft eroberte.

Die Musiker des siebenköpfigen Live-Ensembles sind bekleidet mit dem unverkennbaren Merkmal der Schotten, dem Kilt, und sind in die Choreografie der Tänzer mit eingebunden. In ihrem Heimatland wurden sie mit dem Award als „Beste Liveband“ ausgezeichnet. Sie verzaubern das Publikum unter anderem mit ihren fünfstimmigen Satzgesängen. Mit dem Spiel auf den Dudelsäcken, Akkordeon, Geige, Gitarren, Bass, Bodhran, Irish Whistle und Keyboard entführen ihr Publikum auf eine Reise durch die fantasievolle Welt der Kelten, Druiden, Schotten und Iren.

Die Songs zur Show komponieren und arrangieren Cornamusa überwiegend selbst und haben bereits fünf Alben weltweit veröffentlicht. Bekannte Welthits, wie z.B. „Whiskey in the Jar“, „Loch Lomond“ oder „Feet of Flames“ sind mit neuen Arrangements versehen und werden zusammen mit den Stepptänzern perfekt in Szene gesetzt.


Vorverkauf:
Tourist Information Singen Marktpassage,
August-Ruf-Straße 13, 78224 Singen,
Telefon +49 (0)7731/85-262,
E-Mail: ticketing.stadthalle@singen.de,
bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen
und im Internet: www.stadthalle-singen.de

Klassische Musik
Camerata Variabile - «In Transition - die Kunst des Übergangs»

Camerata Variabile – «In Transition – die Kunst des Übergangs»

Seit Beginn menschlicher Zivilisation spielt die Musik eine wichtige Rolle bei jeder Art von Übergangsriten. Manches davon ist bis heute erhalten geblieben: Bei Hochzeiten musiziert man, bei ...
Klassische Musik
Camerata Variabile - «per aspera ad astra»

Camerata Variabile – «per aspera ad astra»

Nicht viele Musikenthusiasten wissen, dass einige berühmte Schöpfer von Musik an einer gnadenlosen inneren Stimme der  Selbstkritik litten. Dass der Beginn einer Komposition oft wie ein ...
Bühne
Bundesordner 21

Bundesordner '21

Satirischer Jahresrückblick 2021   Corona hält die Welt in Atem: Virologen verdrängen Hollywood-Starlets von den Titelseiten, Verschwörungstheorien kursieren in immer ansteckenderen ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!