zurück

125 x SINGEN. HISTORISCHE AUSSTELLUNG.

125 x SINGEN. HISTORISCHE AUSSTELLUNG.
Ausstellungen

Samstag, 04.05.2024 - Sonntag, 15.09.2024

Mo: geschlossen
Di: 14 bis 18 Uhr
Mi: 14 bis 18 Uhr
Do: 14 bis 18 Uhr
Fr: 14 bis 18 Uhr
Sa: 11 bis 17 Uhr
So: 11 bis 17 Uhr

Kunstmuseum Singen
Ekkehardstrasse 10
78224 Singen (DE)

Karte

Anfang Oktober 1899 – ohne hohen Besuch, aber im Festtagsschmuck – feierte man auf dem unbebauten Areal hinter der Peter und Paul-Kirche die Erhebung der Gemeinde Singen zur Stadt. Innerhalb von zwei Jahrzehnten, mit dem Anschluss an die Eisenbahn, hatte sich das beschauliche Bauerndorf in eine moderne Stadt verwandelt. Das war aber nicht das Ende einer Entwicklung, sondern erst der Anfang eines rasanten industriellen Wandels, der einen enormen Zuzug von Arbeitern, Handwerkern und Dienstleistern zur Folge hatte.

Das einzigartige Kaleidoskop der Stadtgeschichte zu dem sich Singens vielfältige Facetten vereinen, erkundet die historische Ausstellung des Stadtarchivs Singen. Welche Strukturen machen Singen einzigartig und worüber identifizieren sich Menschen seit 125 Jahren mit »ihrer« Stadt?
In der historischen Ausstellung können Besucherinnen und Besucher darauf Antworten in fünf Themenblöcken finden und multimedial erleben. Neben einer 3D-Rekonstruktion der baulichen Veränderungen am Hohgarten zwischen 1879 und 1970 werden historische Filmaufnahmen aus den Beständen des Stadtarchivs gezeigt. An verschiedenen Stellen kommen auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Umfrage zur »Singener Identität« zu Wort. Ob »Amerika in der Provinz«, »Eine Stadt, mehrere Welten« oder »Made in Singen« - die verschiedenen Singener Lebenswelten werden mit zahlreichen Dokumenten, Fotografien, Objekten und auch Kunstwerken anschaulich beleuchtet. Kinder finden in der Schau u.a. mit einer Geruchsstation altersgerechte Angebote. Unter den Schlagworten »Geschichte. Identität. Vielfalt.« wird ergänzend ein breites Programm angeboten.

Die Ausstellung ist Teil der Doppelausstellung «125 x SINGEN. Geschichte. Identität. Vielfalt.» zur Feier der Stadterhebung Singens vor 125 Jahren. Ergänzend zur historischen Schau werden im Obergeschoss des Museums Arbeiten des Fotokünstlers Marcus Schwier gezeigt.

Bühne
«Man kann die Wahrheit nicht erzählen»

«Man kann die Wahrheit nicht erzählen»

Tanztheater Ein Tanztheater von Judith Geibel & Georg Kistner mit Texten von Ingegorg Bachmann & Max Frisch. Als die Literaturwelt in der Nachkriegszeit wiedererwacht, stehen Ingeborg ...
Pop/Rock/Jazz
Openair Hallau 2024

Openair Hallau 2024

Am 24. & 25. Mai 2024 wird im schmucken Rebberg von Hallau die achte Ausgabe des Openair Hallau stattfinden. Sei dabei und erlebe auf der Kulturwiese musikalische Leckerbissen, bei guter Stimmung ...
Bühne
nordArt-Theaterfestival Stein am Rhein

nordArt-Theaterfestival Stein am Rhein

Das nordArt-Theaterfestival ist ein Kultur-Event, der in der breiten Öffentlichkeit grosse Beliebtheit geniesst. Im Programm ist ebenso Platz für namhafte Formationen wie auch für unbekannte Perlen ...