zurück

Anne Abt – «Licht und Farbe»

Ausstellungen

Sonntag, 14.01.2018

14:30 Uhr

Junge Galerie im Hegau-Jugendwerk
Kapellenstrasse 31
78262 Gailingen (DE)

Internet: www.jungegalerie.de
Karte

Bildergespräch bei Kaffe und Kuchen mit der anwesenden Künstlerin

Die spätberufene Malerin Anne Abt präsentiert ihre Werke

Am 21. November 2017 beginnt in der jungen Galerie die Ausstellung „Licht und Farbe“ der Duchtlinger Malerin Anne Abt. Ihre mittelformatigen Öl- und Akryl-Bilder behandeln die klassischen Themen der Landschaft, des Stillebens und das Portrait. Leuchtende Farbigkeit ist ein Merkmal ihrer Malerei, welche immer wieder die Stimmungen einfangen möchte und weniger ein dokumentarisches Festhalten des Gesehenen.

Die 70-jährige Anne Abt ist sehr spät zur Malerei gekommen. Als Übersetzerin und Verhandlungs-dolmetscherin war sie u.a. Mitarbeiterin Bonner Abgeordneter oder Referentin des Trierer Oberbürgermeisters. Als Mutter zog sie ihre Söhne groß und arbeitete freiberuflich. Erst vor 3 Jahren begann sie, in der Malerei eine Chance für sich zu erkennen und begann, mutig und mit Unterstützung von Malkursen verschiedener Höri-Maler sich ihren eigenen Ausdruck zu erarbeiten. Sie ist auf dem Weg und wagt inzwischen auch das Präsentieren ihrer Werke, ist Mitglied des Radolfzeller Kunstvereins geworden. Sie möchte die Energie, die ihr ihr Malen gibt gerne weitergeben an andere. Und auch über ehrliches Feedback freut sich Anne Abt.

Am Sonntag, den 14.1.2018 lädt sie alle Interessierten um 14.30 Uhr zu einen „Bildergespräch“ in ihre Ausstellung ein, an dem es zu Kaffee und Kuchen die Möglichkeit gibt, mehr über sie, ihre Bilder und die Kunst zu erfahren.

Bühne
Klassik im Rüden - «Das Fräulein von Scuderi»

Klassik im Rüden – «Das Fräulein von Scuderi»

Ein Krimi von E.T.A. Hoffmann mit Graziella Rossi, Erzählerin und Andrea Wiesli, Klavier & Konzept Werke von Brahms, Schumann u.a. Programm ...
Pop/Rock/Jazz
KETTCAR

KETTCAR

Oft merkt man nicht, dass etwas fehlt. Dass da eine Leere ist, eine diffuse Unzufriedenheit, die man gar nicht richtig festmachen kann. Man merkt nicht, dass etwas fehlt - bis es dann da ist. Genauso ...
Bühne
Aida

Aida

Oper von Giuseppe Verdi in Italienischer Sprache mit Deutschen Übertiteln. Libretto von Antonio Ghislanzoni Zur Zeit der Pharaonen verliebt sich der ägyptische Feldherr Radames in die Sklavin ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!