zurück

«Gailinger Purim – die Judenfastnacht?»  Vernissage

Ausstellungen

Freitag, 26.01.2018

19:00 Uhr

Jüdisches Museum
Ramsener Strasse 12
78262 Gailingen (DE)

Karte

Eine Sonderausstellung des Jüdischen Museums Gailingen

Im Anschluss an die diesjährige Gedenkfeier des Vereins für die Erhaltung des Jüdischen Friedhofes Gailingen, Sitz Zürich eröffnet das Jüdische Museum Gailingen am 17. September 2017 im Leopold-Guggenheim-Saal des Bürgerhauses Gailingen eine Sonderausstellung „Die Hasgalls – zwischen Torah und Handwerk“.

Die Narrenzunft Eichelklauber Gailingen richtet aus Anlass ihres 50-jährigen Vereinsjubiläums am 27. und 28. Januar 2018 die Narrentage der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee in Gailingen aus. Das Jüdische Museum Gailingen begleitet diese Veranstaltung mit einer kleinen Sonderausstellung „Gailinger Purim – die Judenfastnacht?“

In der Gemeinde am Hochrhein, in der die Juden bis in die 1860er Jahre die Mehrheit bildeten, wurde ab 1861 Purim in großem Stil mit Umzügen und Bällen gefeiert. Dabei haben sie auch Bräuche der alemannischen Fastnacht angenommen. Bis zu 1.000 feierfreudige Juden aus der Region und den Städten der Nordschweiz versammelten sich an Purim in Gailingen zu einem bunten Treiben.

Eröffnet wird die Ausstellung am 26. Januar 2018 um 19.00 Uhr im Rahmen einer kleinen Feierlichkeit in der Mikwe im Bürgerhaus Gailingen, Ramsener Straße 12. Joachim Klose wird mit einem Vortrag auf Purim in Gailingen einstimmen. Für die musikalische Umrahmung sorgen Rudolf Hartmann (Akkordeon) und Menuhin Reinen (Violine) mit jüdischen Melodien und Klezmer.

Im Anschluss öffnet Ingbert Sienel „d’Kübele-Keller“ in den Räumen des Jugendtreffs im Bürgerhaus für ein närrisches Beisammensein.


Die Ausstellung ist vom 27. Januar bis 31. Mai 2018 zu sehen
Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9-16 Uhr, S. 9-16 Uhr

Bühne
Aida

Aida

Oper von Giuseppe Verdi in Italienischer Sprache mit Deutschen Übertiteln. Libretto von Antonio Ghislanzoni Zur Zeit der Pharaonen verliebt sich der ägyptische Feldherr Radames in die Sklavin ...
Diverses
Traumhaftes Schottland

Traumhaftes Schottland

Filmvortrag von Christian Oeler. Der Schweizer Naturfilmer zeigt Schottland zu verschiedenen Jahreszeiten und nimmt das Publikum auf eine Reise durch ein wildes Land und seine Inseln mit. Mehr zum ...
Pop/Rock/Jazz
Pfffff (ZH) und tumortumor (SH)

Pfffff (ZH) und tumortumor (SH)

«Wo soll ich denn jetzt saufen?» Die Zürcher Punkcombo Pfffff spielt Punk. Lara Stoll ist auch dabei, also: toll. Wild, blöd, ernst und um drei Ecken. tumortumor ist eine neue SH-Band ...

Immer wissen, was am Wochenende läuft!